EXIT – das erste EC Jugendtreffen Regional

Am 26. und 27. Oktober 2018 war Premiere: EXIT – das erste EC Jugendtreffen Regional. Der ECHN war zu Gast bei der EC-Jugend Frankenberg. Am Freitag startete EXIT – das erste EC Jugendtreffen Regional mit einem Konzert der O’Bros aus München. Am Abend und Samstag gab es viel Austausch und Gemeinschaft, einen Impuls von Patrick Symonds, Seminar- und Sportangebote und zum Abschluss einen Jugendgottesdienst mit tiefgehender Verkündigung, intensivem Lobpreis und lebensnahen Zeugnissen von Jugendlichen.

Aftermovie von EXIT – das erste EC Jugendtreffen Regional

Rückblick auf EXIT – das erste EC Jugendtreffen Regional

Mit dem neuen Format „EC Jugendtreffen Regional“ kommt der Landesverband in die Orte und wandert in den nächsten Jahren durch’s Land. Dazu hat der Arbeitskreis Jugend des ECHN drei Modelle ausgearbeitet, die an die örtlichen Gegebenheiten angepasst werden können, damit grundsätzlich jede EC-Jugendarbeit Gastgeber sein kann. Gemeinsam mit den Mitarbeitenden vor Ort wird das Event vorbereitet und durchgeführt. So wird jedes EC Jugendtreffen Regional indivuell und bekommt den Charme des jeweiligen Ortes. Und es kommt nicht nur die Region zusammen, sondern alle aus dem EC-Landesverband sind eingeladen, dabei zu sein!

Premiere in Frankberg

In diesem Jahr ist das EC Jugendtreffen zum ersten Mal gewandert und war bei der EC-Jugend Frankenberg zu Gast. Das Mitarbeiterteam dort wurde vom gemeindeübergreifenden EXIT-Team ergänzt. EXIT ist ein halbjährlicher Allianz-Jugendgottesdienst in Frankenberg. So wurde das EC Jugendtreffen nicht nur für den EC, sondern für alle Jugendlichen in Frankenberg relevant.

Der erste Abend: Konzert und Bistro

Am Freitag, den 26. Oktober 2018, war es soweit: EXIT – das erste EC Jugendtreffen Regional startete mit einem Konzert von den O’Bros aus München. Die O’Bros sind eine christliche Hiphop-Band, die derzeit ganz oben auf der Chartliste steht. Ihre Musik und Texte bildeten die evangelistische Verkündigung an diesem Abend. Anschließend blieben die rund 250 Jugendlichen aus Frankenberg und vielen anderen Orten des ECHN im Bistro, um sich auszutauschen und kennenzulernen.

Wer nicht in Frankenberg und Umgebung wohnt, übernachtete in der Turnhalle im Nachbarort. Alle kamen am nächsten Morgen zum Frühstück wieder zusammen. Das Catering wurde selbst organisiert und viele Gemeindemitglieder halfen mit Salat- und Kuchenspenden.

Der zweite Tag: EXIT – Ausweg ins Leben

Morgens gab es einen Impuls von Patrick Symonds, Jugendpastor im EC Heuchelheim, über das Thema des Wochenendes „EXIT – Ausweg ins Leben“ mit anschließender Vertiefung in Kleingruppen.

Nachmittags gab es verschiedene Seminar- und Sportangebote im Gemeindezentrum der EC-Jugend und in anderen Gemeindehäusern. Viele nutzten die Kaffeebar als Gelegenheit zum Austausch.

Abends wurde das EC Jugendtreffen Regional durch einen Jugendgottesdienst mit tiefgehender Verkündigung, intensivem Lobpreis und lebensnahen Zeugnissen von Jugendlichen über ihre Erfahrungen mit Jesus Christus beendet. Deutlich wurde, dass viele Jugendliche einen „Ausweg“ ins Leben suchten und die Gebets- und Gesprächsangebote nutzten. Jesus ist uns an diesem Abend begegnet. Dafür lohnte sich alle Planung und Vorbereitung.

Im nächsten Jahr macht das EC Jugendtreffen Regional übrigens im Süden Halt und ist bei den ECs Ostheim und Oberissigheim am 14. September 2019 an einem Tag zu Gast.

Daniel Hoffmann, EC-Landesjugendreferent

EXIT – das erste EC Jugendtreffen Regional in Bildern

Bilder vom Konzert der O’Bros

Fotos: Theresa Vaupel, Frankenberg

X